24. Juli 2024

Fluglotse werden: harter Job, Aussicht, 6600 Euro Grundgehalt.

Fluglotsen sind äußerst gefragt, doch der Weg in den Kontrollturm am ist steinig. Doch dafür erwartet die Bewerber ein Arbeitsplatz mit einem guten Gehalt und einer enormen Verantwortung. In diesem Artikel werden die Anforderungen an Fluglotsen genauer betrachtet.

Der Kontrollturm am Flughafen - bietet aus seinem 23. Stockwerk sogar einen Blick bis ins 60 Kilometer entfernte Bratislava, wie ein Besuch der „Krone“ zeigt. Doch die Augen der Fluglotsen sind auf etwas ganz anderes gerichtet – die Start- und Landebahnen. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, den Flugverkehr reibungslos ablaufen zu lassen. Dies beinhaltet nicht nur den unmittelbaren Bereich des Flughafens, sondern auch sämtliche Bewegungen am Vorfeld. Da der Wiener Flughafen rund um die Uhr geöffnet ist, arbeiten die Fluglotsen im Schichtdienst. Doch wie ist es, entgegen dem Biorhythmus zu arbeiten?

Für Viveka Wächter gibt es keinen schöneren Job. Sie begann ihre Karriere als Fluglotse im Jahr 2007 und hat sogar ihre große Liebe am Arbeitsplatz kennengelernt. Sie arbeitet rund 135 Stunden im Monat und zwischen acht und zwölf Stunden pro Tag. Nach eineinhalb Stunden Arbeit sind jeweils 30 Minuten Pause vorgesehen. Doch wie ergattert man einen Job mit so viel Verantwortung und einem hohen Einkommen?

Das Einstiegsgehalt eines Fluglotsen ohne Zulagen ist beachtlich. Zudem wird die Ausbildung bereits währenddessen bezahlt. Um für die Aufnahme in Betracht gezogen zu werden, müssen Bewerber ein mehrstufiges Auswahlverfahren mit abschließendem Assessment-Center bestehen und eine positive fliegerärztliche Untersuchung vorweisen können. Gesucht werden junge Menschen im Alter zwischen 17 und 26 Jahren mit einer Matura, die gerne im Team arbeiten und stressresistent sind. Die Ausbildung dauert etwa drei Jahre und findet im Austro Control-Ausbildungszentrum in Wien statt. Jedes Jahr werden bis zu 40 Nachwuchs-Fluglotsen aufgenommen. Bewerbungen sind jederzeit möglich und weitere Informationen sind auf der Website www.startfrei.at erhältlich.

Fluglotsen haben einen anspruchsvollen Job, der viel Konzentration und Verantwortung erfordert. Sie sorgen dafür, dass der Flugverkehr sicher und reibungslos abläuft. Der Arbeitsplatz im Kontrollturm des Wiener Flughafens bietet nicht nur eine gute Bezahlung, sondern auch die Möglichkeit, Teil eines Teams zu sein, das einen wichtigen Beitrag zur Luftfahrt leistet. Die Ausbildung zum Fluglotsen ist anspruchsvoll, aber lohnend, und bietet jungen Menschen eine vielversprechende Karrieremöglichkeit. Wenn Sie Interesse an diesem spannenden Beruf haben, sollten Sie sich über die Bewerbungsvoraussetzungen informieren und sich umgehend bewerben.

Schreibe einen Kommentar