23. April 2024

KI bedroht Arbeitsplätze: Diese Berufe sind gefährdet.

In ihrem neuesten Werk mit dem Titel „Künstliche Konkurrenz“ warnt Arbeitsmarktexpertin und Autorin Lena Marie Glaser eindringlich vor den potenziellen Auswirkungen von künstlicher Intelligenz auf den Arbeitsmarkt. Sie skizziert ein düsteres Szenario, in dem die Technologie als Jobkiller fungiert. Glaser appelliert an die Verantwortlichen, die Entwicklungen aufmerksam zu verfolgen und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen.

Doch trotz ihrer warnenden Worte möchte Glaser auch Zuversicht verbreiten. Sie glaubt daran, dass wir die Herausforderungen, die mit dem Vormarsch der künstlichen Intelligenz einhergehen, meistern können. Ihr Buch soll nicht nur sensibilisieren, sondern auch dazu ermutigen, die Chancen und Potenziale dieser neuen Technologien zu erkennen und zu nutzen.

Glaser fordert dazu auf, die Diskussion über den Einsatz von künstlicher Intelligenz in der Arbeitswelt konstruktiv zu führen und gemeinsam Lösungsansätze zu entwickeln. Sie ist überzeugt davon, dass wir die Zukunft des Arbeitsmarktes aktiv gestalten können, wenn wir rechtzeitig handeln.

Keine Tags zu diesem Beitrag.