15. April 2024

Opernball-Debütanten: Bezauberndes Wiener Paar

Die diesjährige Eröffnung des berühmten Opernballs wurde erneut von den 144 Paaren des Jungdamen- und Jungherrenkomitees zu einem glanzvollen Spektakel gemacht. Unter ihnen befand sich ein ganz besonderes Paar, das unsere der Woche verkörperte. In ihren eleganten weißen Ballkleidern beziehungsweise Fracks zogen Fiona Wolf und Niklas Kern die Aufmerksamkeit von über 5000 Gästen in der sowie von beeindruckenden 1,5 Millionen Zuschauern vor den heimischen TV-Geräten auf sich.

Eine Besonderheit unter den diesjährigen -Debütanten war das bemerkenswerte Paar vom Verein „Ich bin O.K.“. Fiona und Niklas, beide mit Down-Syndrom, haben früh ihre Leidenschaft für den Tanz entdeckt und bereits Goldmedaillen im Tanzsport bei den Special Olympics gewonnen. Niklas, 30 Jahre alt, stammt aus einer Musikerfamilie, während die 26-jährige Fiona im Service des renommierten Restaurants Plachutta in tätig ist.

Der Verein „Ich bin O.K.“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Gesellschaft durch Tanz und Theater für die kulturelle Inklusion von Menschen mit Behinderungen zu sensibilisieren und Barrieren abzubauen. Mit ihrem Auftritt auf dem Opernball trugen Fiona und Niklas dazu bei, dieses Ziel weiter voranzutreiben.